Referent*in KiTa-Entwicklung Schwerpunkt Fachberatung (m/w/d)
Kaufmännisch
   
Eintrittsdatum: ab sofort
Einleitung: Der Zweckverband Katholische Tageseinrichtungen für Kinder im Bistum Essen, kurz KiTa Zweckverband, ist einer der größten freien Träger von Kindertageseinrichtungen in Deutschland mit Sitz in Essen. In insgesamt rund 260 Einrichtungen in den Städten, Kreisen und Kommunen des Bistums Essen bietet er rund 16.000 Plätze für Kinder im Alter von sechs Monaten bis zum Schuleintritt an. Der KiTa Zweckverband erfüllt einen öffentlichen und einen kirchlichen Auftrag und dient der nachhaltigen Unterstützung von Familien und dem Wohl der Kinder.

Wenn Sie Ihr Know-how und Ihr Engagement in einer Schlüsselposition in unseren Verband einbringen möchten, dann verstärken Sie uns ab sofort als Referent*in KiTa-Entwicklung Schwerpunkt Fachberatung (m/w/d) in Teilzeit (35 Wochenstunden).
Ihre Aufgaben:
  • Sie sind zuständig für die Entwicklung pädagogischer Handlungskonzepte im Rahmen der pädagogischen Fachberatung und Begleitung der Implementierung vor Ort.
  • Sie sind tätig in der Mitgestaltung der Professionalisierung der frühkindlichen Bildung als Fachberater*in und arbeiten, interdisziplinär mit weiteren Fachberater*innen zusammen.
  • Sie sind zuständig für die Beobachtung und Aufbereitung von gesellschaftlichen, politischen, wirtschaftlichen und verbandsinternen Impulsen bzw. Themen.
  • Sie arbeiten an der qualitativen Weiterentwicklung der Bildungsprozesse für die Kindertageseinrichtungen in Ableitung der Wissenschaft mit.
  • Sie haben die Möglichkeit in Projekten und in fachübergreifenden Arbeitseinheiten vielfältige Themenfelder zu bearbeiten.
  • Sie wirken im Team an Gestaltung und Weiterentwicklung der Fachberatung im KiTa Zweckverband mit.
Ihr Profil:
  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Kindheitspädagogik, der Elementarpädagogik oder einer vergleichbaren Qualifikation - idealerweise haben Sie bereits erste berufliche Erfahrungen in der frühkindlichen Bildung.
  • Sie haben fundierte und umfassende Kenntnisse in der Entwicklungspsychologie sowie, moderner pädagogischer Ansätze und Bildungstheorien.
  • Sie verfügen über eine wissenschaftsorientierte Arbeitsweise und die Fähigkeit zum Transfer zwischen Theorie und Praxis.
  • Sie können zuverlässig und konstruktiv im Team zusammenarbeiten und verfügen über Problemlösungsfähigkeiten.
  • Innovationsfreudigkeit und sozial-kommunikative Kompetenz zeichnen Sie aus.
  • Die Identifikation mit den Zielen der katholischen Kirche setzen wir voraus.
  • Idealerweise verfügen Sie zudem schon über Kenntnisse in kirchlichen Strukturen und / oder Strukturen von Kindertageseinrichtungen.
Ihr Gewinn:
  • Ein interessanter, abwechslungsreicher und verantwortungsvoller Aufgabenbereich mit Gestaltungsspielraum.
  • Eine große Dienstgemeinschaft mit Raum für Entwicklung.
  • Überdurchschnittlich viele Angebote zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung.
  • Regelmäßige Events tragen dazu bei, uns als Einheit zu verstehen.
  • Eine attraktive Altersversorgung.
  • Vergütung nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO NW).
  • Verkehrsgünstige Lage des Arbeitsplatzes in der Essener Innenstadt, direkt am Bahnhof.
Abschließend: Nutzen Sie Ihre Chance, bei uns eine bedeutende Rolle zu spielen und profitieren Sie von einem sicheren Arbeitsplatz in einer innovativen Organisation, die den Blick auf eine gemeinsame Zukunftsgestaltung gerichtet hat!

Wenn wir Sie mit dieser Beschreibung angesprochen haben, freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung - unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung - über die Karriereseite unserer Homepage unter www.kita-zweckverband.de.

Auf höchste Diskretion können Sie sich bei uns verlassen. Die Berücksichtigung von Sperrvermerken ist selbstverständlich.

Zweckverband Katholische Tageseinrichtungen für Kinder im Bistum Essen
Postfach 10 43 51
45043 Essen


Weitere Informationen über uns finden Sie unter: www.kita-zweckverband.de
Kontakt: Für persönliche Rückfragen zu dieser Stelle steht Ihnen Frau Eva Ortmann unter der Rufnummer 0201 8675336-35 gerne zur Verfügung.

Wir bitten Sie, von Papierbewerbungen abzusehen.